Manfred Gertken mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet

DSC_0063 DSC_0061

Eine besondere Auszeichnung für sein langjähriges Engagement in der SG Voltlage hat Manfred Gertken erhalten. Gemeinsam mit neun weiteren Ehrenamtlichen aus dem Fußballkreis Osnabrück-Land wurde er vom Niedersächsischen Fußballverband mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Feierstunde im Hotel Surendorff in Bramsche-Hesepe bekam unser langjähriger Schriftführer in Anerkennung seines jahrelangen ehrenamtlichen Engagements die Auszeichnung als Kreissieger in Form einer Glastrophäe, sowie die Einladung zu einem „Dankeschön-Wochenende“, mit seiner Frau Karin in Barsinghausen.

Kreisvorsitzender Bernd Kettmann, Landrat Michael Lübbersmann, Grünkohlkönig Jimmy Hartwig und sein Nachfolger Stefan Wessels würdigten die jahrelange ehrenamtliche Arbeit aller Geehrten, ohne die eine aktive Vereinsarbeit nicht möglich ist.

Für alle die nicht wissen, was Manfred für die SG Voltlage geleistet hat, dem möchten wir dieses nochmals kurz aufzählen:

Manfred vollendete in diesem Jahr seine 25-jährige Tätigkeit als Schriftführer, bevor er sich aus der aktiven Vorstandsarbeit zurückzog. Er hat somit bislang sein halbes Leben ehrenamtlich den Verein als Vorstandsmitglied unterstützt.

In all den Jahren war er neben seiner Tätigkeit als Schriftführer bei vielen Entscheidungen oder Ereignissen in der Geschichte unseres Vereines aktiv beteiligt. Egal ob es der Neubau des Sportlerheims und die Neugestaltung des Sportgeländes war, die 90-Jahr-Feier oder die Suche eines neuen Trainers für unsere erste Herrenmannschaft. Auf Ihn war und ist immer Verlass, denn er war stets dabei, wenn Entscheidungen getroffen und Veränderungen aktiv umgesetzt wurden.

Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit war und ist er ein wandelndes Archiv des Vereins, sodass es immer noch heißt: „Frag Manni mal, der müsste das wissen …“. Vor allen in den letzten Jahren seiner Vorstandstätigkeit stand und steht er auch heute noch den jungen und neuen Vorstandskollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Doch Manfred war nicht nur im Vorstand aktiv, er war auch als Trainer und Betreuer im Jugendbereich tätig und hat dort zumeist seinen Sohn oder seine Tochter trainiert. Ebenfalls hat er für zwei Jahre die Alten Herren betreut.

Seinem Sohn Patrick hat er auch das Vorstandsgen vererbt, sodass dieser seit ca. zwei Jahren als Jugendobmann bei uns tätig ist und somit zwischenzeitlich mit seinem Vater gemeinsam im Vorstand aktiv war.

Wir als Verein, freuen uns über die Auszeichnung von Manfred durch den NFV, bedanken uns nochmals für sein langjähriges Engagement und wünschen uns, dass er der SGV noch lange in welcher Form auch immer erhalten bleibt.

Ankündigung: Quakenbrücker SC – SG Voltlage #### SPIEL ABGESAGT!!! ####

Quakenbrück
Regen, Schnee, Kälte – der Wettergott meint es in diesen Tagen wirklich nicht sonderlich gut mit uns.
Für morgen (19:00 Uhr) ist jedenfalls das Nachholspiel in Quakenbrück angesetzt. So Gott und der Quakenbrücker Platzwart will, werden unsere Jungs auch dort wieder um Punkte spielen. Klar ist es hier von oberster Wichtigkeit, die starke QSC-Offensive aus dem Spiel zu nehmen und selbst die Initiative zu ergreifen.
Also, hoffen wir mal, dass die Platzverhältnisse im Artland stimmen und wir morgen mal wieder geilen Kreisliga-Fußball sehen dürfen.